Von: Karl-Heinz Leitz
Datum: 19.02.2018
Kategorie: Hauptverein



71. Unterländer Fasching – Erfolgreiche Veranstaltung beim großen NSU-Kinderfasching erlebt


Jung und Alt feierten zünftig in der Ballei-Sporthalle


Wieder mal einen klasse Faschingssonntag-Nachmittag erlebten an die 900 Besucher beim großen Kinderfasching der Neckarsulmer Sport-Union. Das Hauptjugendleitungs-Quartett mit Stefanie Bauer, Tina Riek-Hessenthaler und Aurel Schmitt hatten sich wieder jede Menge einfallen lassen, um den Kinderfasching wieder attraktiv zu gestalten. Tatkräftig unterstützt wurden sie von den Jugendleitern aller Abteilungen, die dafür notwendige Mitarbeiter rekrutierten.

So wurde die zweite Veranstaltung des 71. Unterländer Faschings, wie bereits schon die Auftaktveranstaltung zum riesigen Erfolg. Dabei hatten Kids, Eltern, wie Großeltern einen Riesenspaß erlebt. Neben der Kapelle Happy Team gab es zur Unterhaltung der Gäste viele Programmpunkte, die moderiert von Stefanie Bauer und Okan Cicek gut ankamen. Beliebt ist bei den erwachsenen Begleitern auch das große Bewirtungsangebot mit allerlei Getränken, kleinen Imbissen sowie Kaffee und Kuchen. So lässt sich bei der für Kinder gebotenen Kurzweil, nebenbei auch noch für Erwachsene am Sonntagnachmittag zünftig Fasching feiern.

Gleich zu Beginn, stimmte die Kapelle die närrischen Besucher mit üblichen Faschingsliedern, Spielen und Polonaisen auf das närrische Treiben ein. Zur Freude der Kinder ließ dann über die gesamte Veranstaltung hinweg, Stefanie Bauer von der Hautjugendleitung, nach Ankündigung der Bonbonraketen, immer wieder einen wahren Regen von Süßem auf die Tanzfläche prasseln. Da herrschte emsiges Fangen und Suchen auf der Tanzfläche.

Zum Programmauftakt tanzte dann die Jugendgruppe der Sulmtalnarren aus Ellhofen. Die 12 Mädchen zeigten in ihren in royalblau mit weiß abgesetzten Kostümen einen flotten Gardetanz, der von den Zuschauern viel Beifall bekam. Danach kam die eigene Turnabteilung an die Reihe, wo unter der Regie von Sabine Falasco-Schramm die Mädchenriege gefordert war. Sie zeigten auf der Weichmatte gewagte Hechtrollen und Saltos. Das erntete viel Beifall der Zuschauer. Bis zum Ende der Veranstaltung hieß es danach noch Tanzfläche frei, wo sich beim Riesenspektakel das Happy Team mittels gängigen Faschingsliedern, Polonaisen und Marschwalzer noch viel lustige Unterhaltung einfallen ließ.


 
Mitglied werden
Facebook